KiKA wieder Kooperationspartner

KiKA unterstützt unsere Konferenz schon seit vielen Jahren als Kooperationspartner.

2019 gehen wir gemeinsam einen Schritt weiter: Der Verein zur Förderung der Netzkultur und KiKA organisieren in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam ein BarCamp für Kinder und Jugendliche. Das KidsCamp. Dazu Sven Steinhoff, KiKA-Contentbegleitung und Telemedien:

 „Für KiKA ist die Vermittlung von Medienkompetenz ein zentrales Thema. Wir unterstützen daher sehr gern die Initiative des Erfurter Vereins zur Förderung der Netzkultur, wenn dadurch junge Menschen eine Plattform erhalten, auf der sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen austauschen und sich untereinander vernetzen können. Beim BarCamp wird auf eine starre Agenda verzichtet, stattdessen sind die Ideen, Projekte und Fragen der Teilnehmenden zu Medienbildung und Digitalisierung gefragt. Das BarCamp gibt ihnen ein Podium und eine Stimme. So geht Zukunft gestalten!“  

Wir freuen uns sehr, und danken KiKA, für die Möglichkeit, uns weiter entwickeln zu können.  

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft mit an Bord

Valentina Kerst

Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft & Digitale Gesellschaft unterstützt auch unser diesjähriges BarCamp Kinder Jugend Medien, dazu Staatssekretärin Valentina Kerst: „Das Barcamp ist genau das richtige Format, um gemeinsam Ideen für die Digitale Zukunft zu diskutieren. Daher freue ich mich, dass wir als Land das Barcamp ‚Kinder Jugend Medien‘ zum zweiten Mal in Folge unterstützen. Interdisziplinärer Austausch ist wichtig und richtig. So etwas würde ich mir übrigens auch für das politische Geschäft viel häufiger wünschen.“

Foto: http://www.hilmartraeger.de/

Auch für die Kleinen!

‼️ Auch für die Kleinen ‼️  Der Verein zur Förderung der Netzkultur und KiKA organisieren in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit KiKA ein BarCamp für Kinder und Jugendliche. Das KidsCamp. Das KidsCamp bietet Kindern und Jugendlichen zwischen acht und zwölf Jahren die Möglichkeit sich über Alles rund um das Thema Medien auszutauschen. Wie bei einem BarCamp üblich gibt es keine vorgegebenen Themen, sondern die Teilnehmen bringen eigene Ideen und Vorschläge und bestimmen, worüber sich ausgetauscht wird, ob die neusten Trends auf YouTube, Instagram, TikTok und Co., den selbst programmierten Roboter oder das letzte tolle Schulprojekt. Alles was Spaß macht ist erlaubt.

Das KidsCamp findet am 26. Oktober 2019 im Landesfunkhaus, während des BarCamps „für die Großen“ statt.

Weitere Infos zum KidsCamp:

Lediglich die Rahmenbedingungen, wie Räumlichkeiten, Technik, Betreuung und Verpflegung werden im Vorfeld organisiert.

  • Veranstaltungsort: Landesfunkhaus
  • Beginn 10 Uhr, wie das BarCamp für die Großen – Ende ca. 15 Uhr
  • KiKA bereitet interaktive Workshops vor
  • Ablauf, nach dem BarCamp-Format: zuerst Session-Planning, dann die Session-Durchläufe, Mittagspause und danach nochmal Session-Durchläufe
  • Betreuung durch KiKA Werksstudenten

Anmeldung zum KidsCamp