Barcamp Erfurt 2017!

Barcamp Erfurt 2017! #bcEF17

Hallo liebe BarCamperinnen und BarCamper!

Die re:publica 17 liegt hinter uns. Jetzt heißt es wieder: Kopfüber und Vollgas in die Planung für das nächsten BarCamp Erfurt!

Über T-Shirts und Farben machen wir uns noch keine Gedanken. Aber das wichtigste steht schon einmal fest: Das nächste BarCamp Erfurt wird am 11. und 12. November stattfinden. Veranstaltungsort ist auch in diesem Jahr wieder der STUDIOPARK KinderMedienZentrum.

Wir freuen uns auf ein tolles neues BarCamp Erfurt mit euch allen. Kontaktiert uns bei Fragen und Anregungen gern per E-Mail (info@barcamp-erfurt.de) direkt auf den sozialen Kanälen bei Twitter, Instagram oder Facebook. Hashtag in diesem Jahr ist #bcef17.

#postBCEF5blues

Ein ganzes Wochenende heißer Shice!
Dankeschön an alle Teilnehmer, Sponsoren, Unterstützer, Helfer, Kuchenbäcker, Veranstaltungstechniker und Spontanbesucher. Es war wieder überwältigend.

Besonders danken wir unserem Kooperationspartner KiKA für die Unterstützung und die vertrauensvolle und ausgesprochen angenehme Zusammenarbeit. (Foto: Offensichtlich – Ihr Augenoptiker)

„KiKA für Erwachsene“ mit Webtalk zu digitalen Trends live vom BarCamp Erfurt gesendet

Sendungslogo KiKA Web Talk
© KiKA

Premiere! Im Ablaufplan ist er schon zu finden: Der “Webtalk” mit dem Titel “Der heiße Shice der Kinder – und was Eltern dazu wissen müssen”. Andere Konferenzen haben gewöhnliche Podiumsdiskussionen. Da wir einen TV-Sender als Partner haben, wird unsere Podiumsdiskussion live von KiKA ins Netz übertragen und ist danach auch im KiKA-Erwachsenenangebot abrufbar. Die Fragen können auch schon vorab über das Kontaktformular bei KiKA eingereicht werden.

Beim Webtalk selbst wird es vor allem darum gehen, dass nicht nur Erwachsene und wir selbsternannten Experten über die Mediennutzung der Kinder reden, sondern die jungen Nutzer selbst zu Wort kommen. Denn um über die Risiken sprechen zu können, müssen wir Apps und ihre Funktionen verstehen und uns damit beschäftigen.

Also: Am Samstag nach der letzten Session definitiv noch da bleiben! (Gibt auch Kuchen)

Keynote Speaker Michael Stumpf

Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF Michael Stumpf
© KiKA/Carlo Bansini

Wir sind sehr froh, Michael Stumpf (Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF) am Samstag als Keynote Speaker bei der Eröffnung des BarCamps begrüßen zu dürfen. (Foto: )

Twitterwall

Die Twitterwall ist nun freigeschaltet. Ihr habt sicher alle einen Twitter-Account oder wollt ihn noch bis nächste Woche anlegen. Wozu? Beim BarCamp finden mehrere Sessions gleichzeitig statt. Auf twitter könnt ihr darüber berichten und schauen was die anderen Teilnehmer gerade machen. Der offizielle Hashtag lautet #bcEF5. Über den werden alle BarCamp Erfurt relevanten tweets aggregiert und können dann über die Twitterwall angeschaut werden.

Unser Twitter-Account ist übrigens hier zu finden: @BarCampErfurt

Warm-up! Alles bleibt anders!

Jetzt wird’s ernst. Bisher wurden die Warm-ups am Freitag als lockeres Kennenlernen in einer Altstadt-Kneipe abgehalten. Was sich aber nun ändern wird: Unser Premium-Sponsor KIDS interactive (die ebenfalls im KinderMedienZentrum sitzen) wird seine sehr schönen Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Es wird eine Bar und etwas Programm geben. Was sich nicht verändert: Es bleibt weiterhin entspannt und gesellig. Wir möchten in diesem Jahr auch den Freitagabend nutzen, um interessante Projekte, Initiativen und Vereine vorzustellen.

Der Kinderkanal von ARD und ZDF ist Kooperationspartner des Barcamp Erfurt

Das hätten wir uns in unseren kühnsten Träumen nicht ausgemalt, aber nun haben wir Gewissheit; KiKA, der Kinderkanal von ARD und ZDF, ist Kooperationspartner des diesjährigen Barcamp Erfurt. Wir sind sehr glücklich über das ausgesprochene Vertrauen in unsere Arbeit.

KiKA bietet werbefreies, zielgruppenorientiertes und vielfältiges Qualitätsprogramm für Kinder von drei bis 13 Jahren. Dafür wurden bereits zahlreiche öffentlich-rechtliche Angebote aus dem KiKA-Programm mit Preisen ausgezeichnet. Außerdem informiert, bildet, berät und unterhält KiKA.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Wie das genau aussehen wird, erfahrt ihr in den nächsten Tagen hier, auf unserer Website und auf unseren anderen Social Media Auftritten.
Twitter, Instagram und Facebook